Schlagwort-Archive: Nordic Walking Kurse

activetraining

activetraining

activetraining  Wenn Sie auf Grund von Beschwerden. Am Bewegungsapparat in ärztlicher Behandlung für die medizinische Trainingstherapie.

Wenn Sie auf Grund von Beschwerden am Bewegungsapparat in ärztlicher Behandlung sind, gibt es die Möglichkeit. Dass der Arzt Ihnen eine Verordnung für die medizinische Trainingstherapie ausstellt. Die medizinische Trainingstherapie. Sei wird in der Regel von der Krankenkasse einmal jährlich für 3 Monate bewilligt. Vor Beginn Ihrer Therapie machen wir. Eine Standortbestimmung und einen isometrischen Krafttest. Auf dieser Basis erstellen wir für sie einen Plan. Ihnen einen auf Ihre Bedürfnisse. Angepassten Trainingsplan für den vorgesehenen Zeitraum. Sie trainieren in betreuten Zirkelgruppen an medizinischen Trainingsgeräten. Der neuesten Generation. Immer unter den wachsamen Augen unserer geschulten Sporttherapeuten. Mit der Beendigung der Therapie wiederholen wir den Krafttest und können. Ihnen so eine umfangreiche Dokumentation mit einem Vorher-Nacher-Vergleich für Ihren Arzt, der Kranken- oder Unfallversicherung aushändigen.

“Nach 10 Stunden fühlen Sie sich besser. Nach 20 Stunden sehen Sie besser aus, nach 30 Stunden haben Sie einen neuen Körper“ Joseph Hubert Pilates

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pilates. Ist für jede Person. Jedes Alter geeignet. Die Pilates Methode. Ist ein effektives ganzheitliches Körpertrainingsprogramm. Die tiefliegende Rumpfmuskulatur wird mit der Pilates Methode gezielt aktiviert. So das Körperzentrum intensiv gestärkt.

  • Linderung und Vorbeugung von Rückenbeschwerden
  • Stärkung der Lendenwirbelsäule
  • Löst Blockaden. In der Wirbelsäule und im Beckenbereich
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Entlastung der Hals – Nacken – und Schultermuskulatur
  • Stärkung der Bauchmuskulatur und Beckenbodenmuskulatur
  • Vorbeugung gegen Osteoporose
  • Verbessertes Körpergefühl

„Starte wo du bist. Nutze was du hast. Tu was du kannst.“

TRX Suspension Training. Ist ein optimales Ganzkörpertraining.

Das eigene Körpergewicht bestimmt den Trainingswiderstand. Damit lässt sich die Intensität des Trainings beliebig variieren.
Bewegungsabläufe des täglichen Lebens können simuliert. Die entsprechende Muskulatur gestärkt werden. Neben der Kräftigung. Die Tiefenmuskulatur wird auch die Muskelkoordination gefördert. Dadurch wird das Verletzungsrisiko gesenkt. Die körperliche Leistungsfähigkeit verbessert. Kraft, Gleichgewicht, Koordination, Ausdauer, Beweglichkeit und Rumpfstabilität stehen im Fokus des TRX Trainings.