elite-der-skigebiete

elite-der-skigebiete Skiparadies für die ganze Familie: Serfaus – Fiss – Ladis startet am 8. Dezember in den Winter Tirols Skidimension Serfaus-Fiss-Ladis

skigebiet_serfaus_30_11_2016_02_250

 

 

 

 

 

Tirols Skidimension Serfaus-Fiss-Ladis wird auch in diesem Winter einmal mehr seinem Ruf als Familien-Skigebiet der Extraklasse gerecht:

Zum dritten Mal in Folge wurde die Region von der internationalen Studie „Best Ski Resort“ 2016 zu den drei besten Skiregionen Europas gekürt. Investitionen in die Schneesicherheit und viele Angebote auf und abseits der Piste wecken auch bei allen skibegeisterten Tirolern Lust auf’s Skivergnügen.

Auf dem Sonnenplateau blickt man auf einen überaus erfolgreichen Sommer zurück:

Durchschnittlich nutzten täglich 5.500 Gäste das umfangreiche Angebot auf den Erlebnisbergen.

Das Engagement für höchste Qualität spiegelt sich auch in den Näch-tigungszahlen wieder: 918.000 Nächtigungen wurden in der abgelaufenen Sommer-saison gezählt – rund 11 % mehr als im Vorjahr.

Auch im vergangen Winter konnte trotz schwieriger Bedingungen für den Saisonstart ein deutliches Plus (4,9%) bei den Nächtigungen verzeichnet werden.

Investitionen in die Qualität elite-der-skigebiete
Allein in den letzten 10 Jahren wurden über 200 Millionen Euro für die kontinuierliche Verbesserung des Skigebietes investiert.

Nahezu alle Pisten in Tirols Skidimension Serfaus-Fiss-Ladis, die sich auf einer Fläche von 460 ha erstrecken, können beschneit werden.

Diese so wichtige Voraussetzung fürs Skivergnügen  wurde über den Sommer weiter optimiert. Neben Anlagen für die Beschneiung zusätzlicher Pisten wurde ein neuer Speicherteich angelegt.

Zwei neuen Abfahrten, die ebenfalls über den Sommer angelegt wurden, machen das Skifahren im Masner-Skigebiet noch abwechslungsreicher.

Skifahren mit dem Extraplus elite-der-skigebiete
Ganz besonders freuen sich Skifahrer über die vielen zusätzlichen Angebote in Tirols Skidimension:

Wohlfühlstationen laden an besonders schönen Plätzen im Skigebiet ein, zwischen den Schwüngen im Pulverschnee einfach die Seele baumeln zu lassen und das einmalige Bergpanorama zu genießen.

Der neu angelegte „Kunstweg“ – ein Winterwanderweg vom Schönjoch über den Grat bis zur Bergstation der Schöngampbahn – macht Lust, Kunstwerke aus verschieden Materialien wie Holz, Marmor, Stahl, Stein, Granit etc. in der einmaligen Umgebung zu entdecken.

Action-reichen Rodelspaß verspricht der Familiencoaster Schneisenfeger elite-der-skigebiete.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>