Hypnose

Hypnose das Wort Hypnose aus der altgriechischen Übersetzung.

Auch wenn das Wort Hypnose aus der altgriechischen Übersetzung „Schlaf“ bedeutet, geht es hierbei doch eindeutig um einen entspannten Wachzustand.

Der Begriff stammt noch immer aus einer Zeit, in der man glaubte, der Mensch würde in eine Art besonderen Schlaf fallen.

Doch dem ist nicht so. Während der Hypnose sind sie vollkommen wach. Heute wird diese bewährte Technik für nachhaltige Verhaltensveränderungen genutzt.

So funktionieren Hypnosen

 

bild-hyphnose

 

 

 

 

 

 

Die hypnotisierte Person hat einen, auf nur sehr wenige Inhalte programmierte Aufmerksamkeit.

Bei der Fremd- sowie Selbsthypnose werden Suggestionen ausgesprochen, die vom Gehirn aufgenommen und verarbeitet bzw. in die Tat umgesetzt werden.
Mit solchen Suggestionen können beispielsweise Ängste und Phobien behandelt oder Schmerzen ausgeschaltet werden.

Ausführungen dieser Art sind im Gehirn messbar. Anhang bildgebender Verfahren konnte bereits bewiesen werden, dass die Gehirnaktivität während der Hypnose in einzelnen Bereichen verringert ist.

 

bild-leichter-lernen-fuer-fb-600x600px

 

Tolle Möglichkeiten für Verhaltensveränderungen

Im Alltag werden Hypnosen und Trance gern zusammen benannt. Doch es gibt eine klare Abgrenzung von der Hypnose zu Trance-Zuständen, bei denen die Personen in veränderte Bewusstseinszustände gehen.

In der Hypnosetechnik geschieht dies nicht, hier stehen einzig die Reduzierung der Wahrnehmung und die persönlichen Ziele des Klienten im Fokus. Beim Coaching arbeiten wir daher immer mit der Hypnose, sie ist für den Klienten nachvollziehbar und kann auf Wunsch sogar selbst erlernt werden.
Vereinfacht gesagt, wird der Geist in einen Zustand der tiefsten Entspannung versetzt.

Die Konzentration rückt dabei völlig in den Hintergrund und der Blick nach außen – in die sogenannte Realität – wird jetzt nach innen gerichtet. Ähnliche Zustände kennt man von Meditationen, oder wenn man beim Lesen vollständig in ein Buch versunken sind.

Auf einmal nimmt man die Geräusche oder Personen während des Lesens nicht mehr wahr.
Wenn Sie jemals einen Kurs für Autogenes Training zur Stressreduktion besucht haben, dann kennen Sie bereits die vereinfachte Methode, die in der erweiterten Form zum Beispiel auch zur Raucherentwöhnung als Hypnose genutzt wird.

Hypnotische Zustände sind seit ihrer Entdeckung auch aus den Alphaphasen des Schlafes bekannt.

 

 

seo social

seo social

seo social klärt auf. SEO SPEZIAL Thema SEO Optimierung.

Neben Webdesign und Webprogrammierung ist es Suchmaschinen Optimierung, die ein
Unternehmen, falls es seine Webseite als Marketinginstrument nutzt und nicht nur als
Visitenkarte, sehr aufmerksam betreiben muss.
seo social.
 
SEO siber.jpg
 
 
In unseren Augen ist die bisherige Suchmaschinen Optimierung (SEO) ein alter Hut. Es
schreit nach Veränderung.
Hier hilft nicht nur ein neuer Anstrich, nein, hier hilft nur eine komplette Renovierung.
Schon seit langem steht bisheriges SEO auf dem Prüfstand!
Warum?
Ganz einfach und nachvollziehbar.
Es gibt zu viele, sich immer wiederholende Arbeitsprozesse, die teilweise trotz
ansprechender Analyseprogramme einen ausgesprochen trägen Wirkungsgrad haben.
Immer wieder müssen hier und da Recherchen durchgeführt werden.
Oftmals werden Content und alle Texte wiederkehrend überarbeitet, obwohl die dringende
Notwendigkeit nicht besteht.
Natürlich können die meisten Kunden nicht folgen, da sie ja für SEO einen Fachmann
beauftragt haben.
Zu guter Letzt treiben alle hier beschrieben oftmals sehr umständlich ausgeführten
Arbeitsprozesse die Optimierungspreise enorm in die Höhe.
Zum Teil fangen SEO Unternehmen erst ab € 2.000,00 monatlich an.
Die Günstigen liegen zwischen € 800,00 bis € 1.500,00 monatlich.
Nach oben sind keine Grenzen gesetzt.
Wenn Kunden die hohen Kosten anmahnen, werden sie häufig mit dem Argument ruhig
gestellt: „Das sind nicht wir SEO ́s, dass liegt an Google, die immer wieder durch Updates
und Veränderungen und Neuerungen in den Algorithmen eine Mehrleistung fordern und
somit die Kosten in die Höhe treiben.
 
Auffallend ist, dass Existenzgründer und KMU benachteiligt werden.
Reicht doch deren Budget oftmals nicht für solche hohen SEO Kosten aus.
Für uns ist das unverständlich, denn es muss doch in der heutigen Zeit mit zunehmender
Digitalisierung möglich sein hier Abhilfe zu schaffen.
Vor uns hat sich kein SEO auch nur annähernd über die Programmierung einer Software
für Suchmaschinen Optimierung Gedanken gemacht, die vollautomatisiert und
selbstständig fast alle Arbeits- und Optimierungsprozesse übernimmt.

 

seo social.

 

 
 

 

 

 

 

Finanzpraxis

Finanzpraxis Neue Modelle sind eine Überlegung wert.

Finanzpraxis Neue Modelle sind eine Überlegung wert. Das Lebenswerk als Altersvorsorge, den Bestand verkaufen und dann in den Ruhestand gehen.

 

finanzen

 

 

Finanzpraxis

Das haben sich Makler ganz anders vorgestellt. Das Lebenswerk als Altersvorsorge in der Finanzpraxis, den Bestand verkaufen und dann in den Ruhestand gehen. Einen Nachfolger zu finden ist jedoch nicht einfach. Aber nicht nur aus Altersgründen können Makler über ihren Bestand nachdenklich werden. Wer sich fachlich oder nach einer ABC-Analyse des Kundenstammes auf ein bestimmtes Kundensegment konzentrieren will, der würde gerne einen Teil des Bestandes abgeben. Oder der Betrieb wird einfach unrentabel, was im immer anspruchsvoller werdenden Marktumfeld keine Seltenheit ist. Inzwischen gibt es hierzu neue Ideen, wie ein Makler sich von seinem Bestand trennen und dennoch profitieren kann.

Bild_Energie_Kunde

Seit Jahren entwickelt sich die Situation für Makler, die ihren Bestand ganz oder teilweise aufgeben wollen, sehr unbefriedigend. Viele regulative Eingriffe in den Markt haben das Maklergeschäft unattraktiver werden oder zumindest weniger attraktiv wirken lassen. Dazu kommen die immer weiter fortschreitende Überalterung der Maklerschaft und gleichzeitig ausbleibendes Interesse von Neueinsteigern. Einen Nachfolger für die eigene Firma zu finden ist damit sehr schwierig. Den mühsam aufgebauten Bestand zu verkaufen und sich zur Ruhe zu setzen. Das reicht inzwischen kaum noch als Altersvorsorge. Makler sind in der Zwickmühle.

Bildergebnis für finanzpraxis ag

Aber auch in anderen Situationen überlegen Makler, den Bestand zumindest teilweise abzugeben und finden dazu kaum Chancen.

Studien zeigen, dass viele Makler Mühe haben, sich im Markt so zu behaupten, dass ein wirtschaftlicher Betrieb aufrecht erhalten werden kann. Dieselben Studien sagen andererseits, dass Makler dann erfolgreich werden können, wenn sie sich spezialisieren oder sich auf bestimmte Kundensegmente konzentrieren.

Dazu wäre es sinnvoll, wenn sich ein Makler beispielsweise nach einem solchen Entschluss von einem Teil seines Bestandes trennen könnte. Auch der gleitende Übergang in die Rente könnte einen solchen Schritt sinnvoll erscheinen lassen.