Dahar’s Tempel

Dahar’s Tempel

Dahar’s Tempel Einführung in Dahar’s Tempel & die Geheimnissen.

Einführung in Dahar’s Tempel und seinen Geheimnissen.

Im eigenen Körper zuhause sein

Dahar’s Angebote sind nicht zielorientiert. Wenn Sie mit Erwartungen oder fixen Vorstellungen in Dahar’s Tempel kommen, sind Sie möglicherweise nicht offen für das, was der Moment tatsächlich bringt. In unserem Alltag arbeiten wir meistens auf ein bestimmtes Ergebnis hin, im Tantra hingegen ist das nicht hilfreich. Statt zu denken und zu handeln, geht es um das einfache Sein.

Jede Körperempfindung, jeder Sinneseindruck, jede Emotion und jeder Handlungsimpuls von Ihnen wird von der Tantrikerin wahrgenommen und einfühlsam begleitet.

 

Eine Tantrikerin eröffnet den Zugang zu Ihrem spirituellen Raum, welcher jedem nach seinen individuellen Bedürfnissen und Wünschen zur Verfügung steht. Dahar’s Angebote enthalten zärtliche Streicheleinheiten mit lustvollen Berührungen. Diese achtsame Berührungskunst ist eine liebevolle Körperarbeit mit Verehrungsritual. Die Rituale dienen der Einstimmung auf die eigentliche Tantramassage. Jede körperliche Berührung zwischen zwei Menschen ist zugleich auch eine Berührung von Herz zu Herz. Unsere Dahar’s Tempel Massagen beinhalten auch Body to Body Elemente. Bei der Body to Body der tantrischen Massagen nützen wir unser gesamte körperliche & seelische Energie, womit wir einen Zustand von absolutem Vertrauen und Geborgenheit erreichen.

Aufenthalt bei uns und lassen Sie sich einfach verwöhnen. Dahar’s Tempel

Räumlichkeiten Dahar’s Tempel

Im Tantratempel in Oberengstringen wird durch Massagen die spirituelle Seite der Sexualität zelebriert.
von Bettina Hamilton-Irvine (Limmattaler Zeitung)

Der Tempel liegt zwischen zwei Bordellen. Wer zu ihm gelangen will, parkiert sein Auto in der diskreten, von der Strasse nicht einsehbaren Garage und erklimmt dann, etwas verunsichert, die Treppe, vorbei an Schildern, die in Neonfarben «Girls» und eine «Kontaktbar» anpreisen.

Dass der Tempel seine Kundschaft jedoch mit anderen Argumenten anlocken will als die Studios links und rechts, wird erstmals vor der Haustüre klar: Da sitzt gelassen lächelnd ein dicker, gemütlicher Buddha. «Entspann dich», scheint er zu sagen. Dass im Haus nebenan wohl gerade eine Domina etwas weniger gemütlichen Tätigkeiten nachgeht, scheint ihn nicht zu stören. Dahar’s Tempel

Für Evita und Samantha, die den «Dahar’s Tempel» gemeinsam mit Lara betreiben, war diese Lage jedoch anfangs ein Argument gegen den Oberengstringer Standort. Man habe sich erst für die Wohnung an der Zürcherstrasse entschieden, als man gemerkt habe, wie schwierig sich die Suche nach einem geeigneten Objekt gestalte. «Für viele ist es schwierig zu verstehen, was wir genau tun und dass wir kein Bordell sind», sagt Evita. «Was wir anbieten, ist letztlich eine Herz-zu-Herz-Massage.»

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>